Schulungsangebote

01Dezember

Wiederholungsschulung - besondere Schulung (BY), GSP-21-01531

  • am 01.12.2021
  • Regensburg

Fachlich geschulte Mitarbeiter sind die Basis für einen effizienten Spieler- und Jugendschutz in Spielhallen. Denn die Mitarbeiter vor Ort nehmen als direkter Ansprechpartner und Vertrauensperson für die Spielgäste eine wichtige Rolle ein. Deshalb müssen sie Verhaltensweisen richtig deuten können und eine hohe Sensibilität für alle Belange des Spieler- und Jugendschutzes haben.
In Kooperation mit anerkannten, akkreditierten und erfahrenen Schulungsträgern führt die GSP daher die gesetzlich verpflichtende Präsenzschulung zum Spieler- und Jugendschutz und Prävention durch. Bei den Schulungen wird Spielhallenmitarbeitern vermittelt, wie sie ein auffälliges Spielverhalten erkennen, richtig einschätzen und den Spielgast darauf diskret ansprechen können. Durch Rollenspiele wird der Bezug zur Praxis unmittelbar geschaffen. Auch glücksspielrechtliche Grundlagen sowie die Hintergründe von Suchtproblematiken stehen im Fokus der Präventionsschulungen.
Durch die geringe Gruppengröße von maximal 15 Teilnehmern wird der Diskussion von Fallbeispielen breiter Raum gelassen. Denn die Schulungen sollen so nah wie möglich an der täglichen Tätigkeit der Servicemitarbeiter sein.

Informationen zur Schulung

Datum/Zeit
01.12.2021
Uhrzeit: 09:30 Uhr - 17:30 Uhr
Veranstaltungsort
Gesellschaft für Spielerschutz und Prävention mbH
Hotel St. Georg
Karl-Stieler-Str. 9
93051 Regensburg
Anbieter
Gesellschaft für Spielerschutz und Prävention mbH
Im Tiergarten 22 b
55411 Bingen am Rhein
Referent/en:
Mitarbeiter/innen der Gesellschaft für Spielerschutz und Prävention mbH bzw. Kooperationspartner
Teilnahmegebühr
249 € zzgl. MwSt. inkl. Verpflegungspauschale
Anmeldeschluss
30. November 2021
Telefon für Rückfragen
Für Rückfragen zum Seminar oder Nachbuchungen/Restplätzen erreichen Sie uns direkt unter: +49 6721 18597-11

Diese Schulung ist bereits ausgebucht. Weitere Termine finden Sie hier»